0 items - 0.00

DUTZENDE ARTIKEL ZU KETO UND INTERVALLFASTEN

Mineralstoffpräparate - Leistungssteigernd?

Einfach Mittel Komplex

Übersicht

Mineralstoffe stellen eine Klasse anorganischer Substanzen dar, die natürlich in einer Vielzahl von Lebensmitteln vorkommen. Der menschliche Körper benötigt etwa zwanzig dieser Mineralien, um richtig zu funktionieren.

Die Rolle der Mineralstoffe im Körper

Mineralstoffe sind essenziell für viele Stoffwechsel- und Überlebensprozesse im menschlichen Körper. Auch im Hinblick auf sportliche Leistung erfüllen sie zentrale Aufgaben.

Da viele dieser Prozesse während des Trainings stärker beansprucht werden als im Alltag, ist für ein optimales Funktionieren eine ausreichende Menge aller Mineralien erforderlich. Sportler müssen dies bei ihrer Ernährung berücksichtigen, da ein Mineralstoffmangel Gesundheit sowie die sportliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigt.

Aufgaben der Mineralien bei sportlicher Leistung
  • Muskelkontraktion
  • Herzrhythmus
  • Nervenimpulse
  • Sauerstofftransport
  • Enzymaktivierung
  • Immunfunktionen
  • antioxidative Aktivität
  • Knochengesundheit
  • Säure-Base-Haushalt im Blut
  •  usw.

Sind Mineralstoffpräparate nötig und sinnvoll?

Ein Mangel an einem oder mehreren Mineralstoffen beeinträchtigt messbar die sportliche Leistung. Insbesondere verbessert die Korrektur eines Eisenmangels die aerobe Ausdauerleistung. Eisen bildet einen wichtigen Bestandteil des Blutes, was eng mit dem Sauerstofftransport im Blut zusammenhängt. Da gerade Frauen (aufgrund ihres Zyklus) anfälliger für Eisenmangel sind, sollten sie regelmässig einen Bluttest durchführen und genügend Eisen zu sich nehmen. Auch eine optimale Versorgung mit Kalzium ist wichtig für die Gesundheit der Knochenstruktur, dies gilt besonders für Übergewichtige.

FAZIT

Im Allgemeinen ist nicht erwiesen, dass eine Nahrungsergänzung durch Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer oder Selen die Leistung von Sportlern erhöht, wenn sie keinen Mangel an einem dieser Nährstoffe aufweisen - ähnlich wie es bei Vitaminpräparaten der Fall ist.  Chrom, Bor und Vanadium werden nach aktuellem Forschungsstand als potenzielle Anabolika angesehen, da sie die Wirkungen der Hormone Insulin und Testosteron erhöhen. Um dies endgültig nachzuweisen, ist jedoch weitere Forschung erforderlich.

QUELLEN


VERWANDTE ARTIKEL

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Vitamin C

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Cholin

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Kalium

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Einfach

Vitamin D

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Magnesium

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Einfach

Elektrolyte

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Einfach

Die B-Vitamine

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Vitaminpräparate - leistungssteigernd?

envelope-othumbs-o-upfacebookgoogle
>