0 items - 0.00

DUTZENDE ARTIKEL ZU KETO UND INTERVALLFASTEN

Cholin

Einfach Mittel Komplex

Übersicht

Cholin ist wichtig für den menschlichen Organismus, kann aber nicht in ausreichenden Mengen vom Körper selbst produziert werden. Daher handelt es sich um einen semi-essenziellen Nährstoff. Nach seiner Entdeckung ordnete man Cholin wegen seiner vitamin-ähnlichen Struktur zunächst den Vitaminen zu. Es wurde als Vitamin B4 bekannt. Später wurde herausgefunden, dass der Körper Cholin mithilfe von Folsäure (Vitamin B7) und der Aminosäure Methionin herstellen kann. Daher verlor es seine Eingruppierung als Vitamin.

Wirkung

Cholin spielt in vielen Körperprozessen eine zentrale Rolle. Unter anderem wird es benötigt, um körpereigene Stoffe herzustellen, welche die Zellstruktur schützen, Fette herstellen und die Entgiftung des Organismus regeln. Aufgrund dieser Funktionen wird die Einnahme von Cholin (über die Nahrung oder als Nahrungsergänzungsmittel) mit einigen gesundheitsfördernden Eigenschaften in Verbindung gebracht:

Leber

Ein Mangel an Cholin in der Nahrung erhöht die Ansammlung von Leberfettsäuren (Triglyceriden) und beeinträchtigt deren Freisetzung aus der Leber in das Plasma. Daher kann eine erhöhte Aufnahme von Cholin die Auswirkungen einer gesundheitsschädlichen Fettleber lindern.

Aufgrund seiner Wirkung als Emulgator hilft es dabei, Fette aufzubrechen. Aufgebrochen können diese aus der Leber abtransportiert werden. Diese Eigenschaft macht Cholin zu einem äusserst wichtigen Nährstoff für Personen, die sich ketogen ernähren oder andere fettreiche Ernährungsformen bevorzugen, denn eine sehr fettreiche Ernährung kann die Leberfettwerte erhöhen. Wer ausreichend Cholin aufnimmt, kann einer Fettleber vorbeugen und eine bestehende Verfettung der Leber teils rückgängig machen.

Cholin als Unterstützung zu einer gesunden Leber

Hirnleistung & Gedächtnis

Darüber hinaus ist Cholin für die pränatale Entwicklung des Gehirns sowie die Erhaltung unserer Gehirnleistung und unseres Gedächtnisses wichtig. Es kann sowohl das Kurz- als auch das Langzeitgedächtnis verbessern. Dies gilt vor allem für bereits von Gedächtnisschwäche Betroffene. Das liegt auch daran, dass Cholin ein Vorläufer des wichtigen Neurotransmitters Acetylcholin ist und damit eines Moleküls, das Nervenimpulse überträgt.

Entzündungshemmung

Menschen mit einer cholinreichen Ernährung weisen niedrige Werte für verschiedenste Entzündungsanzeichen im Körper auf. Cholin wirkt somit entzündungshemmend.

Dosierung & Nahrungsmittelquellen

Obwohl ein Cholin-Mangel selten ist, erreichen viele Menschen aufgrund ihrer Ernährungsweise die empfohlene Zufuhr nicht. Bisher gibt es keine offizielle, einheitliche Referenzmenge, da jeder Organismus einen unterschiedlichen Bedarf hat. Normalerweise wird eine Dosis von 425 mg (Frauen) bis 550 mg (Männer) täglich empfohlen. Lebensmittel wie Lachs, Eier, Brokkoli und Blumenkohl steigern die Aufnahme von Cholin ohne Nahrungsergänzungsmittel.

Die tägliche Obergrenze für Erwachsene beträgt 3500 mg pro Tag. Der Konsum von zu viel Cholin wird mit unangenehmen und möglicherweise schädlichen Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Dazu gehören Blutdruckabfälle, Schwitzen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen.

Quellen


VERWANDTE ARTIKEL

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Vitamin C

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Kalium

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Einfach

Vitamin D

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Magnesium

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Einfach

Elektrolyte

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Einfach

Die B-Vitamine

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Mineralstoffpräparate - Leistungssteigernd?

NahrungsergänzungVitamine & Mineralstoffe
Mittel

Vitaminpräparate - leistungssteigernd?

envelope-othumbs-o-upfacebookgoogle
>