DUTZENDE ARTIKEL ZU KETO UND INTERVALLFASTEN

KETO
Ein Tag voller Keto-Wissen, Keto-Küche und Keto-Fun mit Dipl. oec. troph. Ulrike Gonder.

„Keto“ steht für die ketogene Ernährung, eine sehr kohlenhydratarme, fettbetonte  Art zu essen. Sie liegt voll im Trend und bietet viele wissenschaftlich belegte Vorteile.  Dabei hilft Keto keineswegs nur beim Abnehmen. Es ist auch eine der wirksamsten Ernährungsformen, ein echtes „Optimierungs-Tool“ für Körper und Geist.

Natürlich kann man viel falsch machen, wenn man sie noch nicht kennt oder nicht genau weiß, wie sie funktioniert. Nicht selten wird die Keto-Kost als fade „Speck-und-Eier-Diät“ missverstanden. Wie weit das von der Wahrheit entfernt ist, erfahren Sie in unserem  Workshop „KETO“. Einen ganzen Tag lang haben wir Zeit, mit Vorurteilen und  Missverständnissen aufzuräumen und die spannenden Fakten auf den Tisch zu  bringen – und natürlich leckere Überraschungen aus der Keto-Küche.

In 6 Schritten werden Sie zum Keto-Einsteiger, der keine der üblichen Anfängerfehler machen wird, sondern die Power der ketogenen Küche sofort erfahren und  einfach umsetzen kann.
Die Themen
Keto-Einstieg und/oder optimieren in 6 Schritten
AM VORMITTAG:
01
Keto-was?
Einstieg: Was ist eine ketogene Ernährung? Wie funktioniert das? Wie schmeckt das? Was werden wir heute erarbeiten?
02
Keto-Science 1/2
Fakten: Die Wissenschaft hinter der ketogenen Ernährung. Wer hat´s erfunden?  Was wissen wir heute?
03
Keto-Science 2/2
Fakten: Ketone, Ketose, ketogene Ernährung – Effekte auf Figur und Fitness, auf Hirn und Hormone,  auf Gesundheit und Geist.
Mittagspause mit ketogenen Köstlichkeiten
AM NACHMITTAG:
04
Keto-Küche
Umsetzungshilfen: geeignete Lebensmittel und - mengen, Zubereitungstipps, Geräte, Nährwertberechnungen, Apps & Shops.
05
Ketose messen & pushen
Support: Messmethoden und geeignete Supplements Anfängerfehler vermeiden, was tun bei Keto-Flu?
06
Alles klar?
Synopsis: Wir fassen zusammen, klären noch offene Fragen und geben letzte Tipps - und genießen gemeinsamen einen „ketApero“
Gesamtdauer: ca. 8 Stunden
Freue Dich auf Dein neues Lebensgefühl!
DIE REFERENTIN
Dipl. oec. troph. Ulrike Gonder
  • Diplom Oecotrophologin
  • Freie Wissenschaftsjournalistin
  • Referentin
  • Autorin
  • Nutrition-Slammerin
  • Keto-Expertin aus Überzeugung, Leidenschaft und Liebe zum Fett
Ulrike Gonder hat sich schon lange einen Namen im Bereich low-carb, keto und gesunde Fette gemacht. Sie gehörte zu den ersten Ernährungsexpertinnen in Deutschland, die erkannten, dass die fettarme Kost für viele Menschen unserer Zeit ein Irrweg ist.

Davon erzählt sie in ihren Vorträgen und Seminaren, in Fach- und Publikumsartikeln und in ihren Büchern wie „Fett!“, „Mehr Fett!“, „Kokosöl (nicht nur) fürs Hirn“, „Essen! Nicht! Vergessen!“, „KetoKüche kennenlernen“ oder „Der Keto-Kompass“, ihr jüngst erschienenes Fachbuch rund um die ketogene Ernährung.

Mit Begeisterung liest sie wissenschaftliche Studien und Bücher – alte wie neue –  und freut sich ein Loch in den Bauch, wenn sie ihre Erkenntnisse interessierten Menschen mitteilen kann, um sie zu einer besseren und gesünderen Lebensweise zu motivieren. Sie bezeichnet sich selbst als „Erklär-Bär“, bleibt dabei aber undogmatisch, humorvoll und stets bereit, von anderen zu lernen.  Und natürlich liebt sie gutes Essen.

Weitere Informationen zu Ulrike Gonder findest Du hier:
www.ulrikegonder.de

Bücher von und mit Ulrike Gonder

  • Der Keto-Kompass. Aktuelles Wissen über ketogene Ernährung, Ketone und Ketose – Wirkweisen Anwendungen und Chancen. Mit 30 Rezepten. Co-Autorinnen: Julia Tulipan, Marina Lommel, Dr. Brigitte Karner. Systemed/Riva, München 2018
  • Essen! Nicht! Vergessen! Demenzrisiko einfach wegessen – oder: Wie die Ernährung vor Alzheimer & Co. schützen kann. Co-Autor: Dr. Peter Heilmeyer. Systemed, Lünen 2017
  • KetoKüche mediterran. 90 kohlenhydratarme Gerichte rund um das Mittelmeer. Erst-Autorin: Bettina Matthaei. Systemed, Lünen 2016
  • KetoKüche kennenlernen. Die ketogene Ernährung in Theorie und Praxis. Co-Autorin: Anja Leitz. Systemed, Lünen 2015
  • KetoKüche zum Genießen. Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. Erst-Autorin: Bettina Matthaei. Systemed, Lünen 2013
  • KetoKüche für Einsteiger. Rezepte und Kraftshakes. Co-Autorin: Dorothee Stuth. Systemed, Lünen 2013
  • Ethisch essen mit Fleisch. Übersetzung und deutsche Adaptation des amerikanischen Buches „The Vegetarian Myth“ von Lierre Keith. Systemed, Lünen 2013
  • Positives über Fette und Öle. Systemed, Lünen 2013
  • Kokosöl – (nicht nur) fürs Hirn. Systemed, Lünen 2013
  • Das Beste aus der Kokosnuss. Systemed, Lünen 2013
  • Fett Guide! Wie viel Fett ist gesund? Welches Fett wofür? Co-Autoren: Heike Lemberger, Nicolai Worm. Systemed, Lünen 2012
  • Mehr Fett! Warum wir mehr Fett brauchen, um gesund und schlank zu sein. Co-Autor: Nicolai Worm. Systemed, Lünen 2010
  • in: Rach kocht. Morgen, mittags, abends – lustvoll und gesund. ca. 20 Warenkundetexte. Edel, Hamburg 2010
  • Stopp Diabetes! Raus aus der Insulinfalle mit der LOGI-Methode. Erst-Autorin: Katja Richert. Systemed, Lünen 2010
  • Ernährung. Wissen was stimmt. Herder, Freiburg 2008
  • Der Gefräßig-Macher. Wie uns Glutamat zu Kopfe steigt und warum wir immer dicker werden. Co-Autor: Michael Hermanussen. Hirzel, Stuttgart 2008
  • Fett! Unterhaltsames und Informatives über fette Lügen und mehrfach ungesättigte Versprechungen.  4. Auflage, Hirzel, Stuttgart 2009
  • Liebe geht durch die Nase. Was unser Verhalten steuert und lenkt. Co-Autoren: Udo Pollmer, Andrea Fock, Karin Haug. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2001
  • Prost Mahlzeit! Krank durch gesunde Ernährung. Co-Autoren: Udo Pollmer, Andrea Fock, Karin Haug. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2001

Literaturstudien, Leserbriefe und Fachartikel von und mit Ulrike Gonder

  • Lebensstilfaktoren zur Demenzprävention. Gonder, U, von Schacky, C, Worm, N, Bock, M, Lechner, B, Lechner K: Dt Med Wochenschrift 2019 (Manuskript eingereicht)
  • Exploring the Association between Alzheimer’s Disease, Oral Health, Microbial Endocrinology and Nutrition.Harding, A, Gonder, U, Robinson, SJ, StJohn, Crean and Singhrao, KS: Front. Aging Neurosci., 01 December 2017, https://doi.org/10.3389/fnagi.2017.00398
  • Article on ketogenic dietary regimes for cancer highly misleading. Gonder, U (Leserbrief): Medical Oncology2017;34:109
  • Kokosöl fürs Gehirn. Gonder, U: Zeitschrift für Orthomolekulare Medizin 2014;4:16-19
  • Leserbrief an Diabetes aktuell zum Schwerpunktthema „Sinn oder Unsinn von Diäten“. Worm, N, Scholl, J, Gonder, U et al.: Diabetes aktuell 2012;10(5):202-210
  • How much chicken is food? Questioning the definition of food by analyzing amino acid composition of modern convenience products. Hermanussen, M, Gonder, U, Stegemann, D, Wesolowski, M, Ulewicz-Magulska, B,  Wartensleben, H, Hoffmann, GF: Anthroplogischer Anzeiger 2012;69(1):57-69
  • Patterns of free amino acids in German convenience food products: marked mismatch between label information and composition. Hermanussen, M, Gonder, U, Jakobs, C, Stegemann, D, Hoffmann, G: European Journal of Clinical Nutrition online publication vom 23.9.2009, doi:10.1038/ejcn.2009.116
  • Does our food approach the Common Optimum Taste (COT)? Hermanussen, M, Gonder, U, Stegemann, D, Hoffmann, G: Journal of EndoCardiology 2008;1:45-52
  • Re: Meat, fish, and colorectal cancer risk: the European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition. Gonder, U, Worm, N: J Natl Cancer Inst. 2005 Dec 7;97(23):1788
  • Nutrition and primary prevention of breast cancer: foods, nutrients and breast cancer risk. Hanf, V, Gonder, U: Eur J Obstet & Gynecol Reprod Biol 2005 Dec, 1; 123 (2):139-149 Dieser Artikel gelangte unter die TOP 25 des Journals!
  • „Ernährung und Brustkrebs“, Ulrike Gonder und Volker Hanf in: Tinneberg, HE et al (Hrsg): Gießener Gynäkologische Fortbildung 2003. Springer, Heidelberg 2003, ISBN 3-540-04757-3
  • Diet and the prevention of cancer. Author’s recommendations are not justified. Brit Med Journal 1999 Jul 17;319(7203):186
  • Ernährung und Krebs im Auftrag des EU.L.E. e.V.

UNSER VERSPRECHEN

Jeder Workshop von Fit & Shape by Science bietet Dir Folgendes:
Die für Deinen Workshop relevanten wissenschaftlichen Fakten werden Dir gut verständlich erklärt. Denn wer die Hintergründe kennt, versteht auch die Tipps besser und kann sie leichter anwenden.

Jeder Mensch ist einzigartig. Deswegen gibt es bei uns keine 08/15-Pläne, sondern Du pickst Dir aus den Infos genau die heraus, die für Dich am wichtigsten sind.

Und natürlich denken wir immer daran, wie sich das alles gut in Deinen Alltag integrieren lässt. Denn: Es gibt nichts Gutes - außer, man tut es!

Und wir versprechen, dass Du...
Keine Ärzte oder Professoren vorfinden wirst, die Begriffe verwenden, die Du nicht verstehest und mit denen Du nichts anfangen kannst.
Keine gigantischen Auditorien mit schlaffördernden Vorträgen und öden PowerPoint-Präsentationen erleben wirst.
Keinesfalls nur eine Nummer in einer großen Gruppe sein wirst, in der Du keine Möglichkeit hast, dich mit den Experten auszutauschen.

FAQ

Wie viele Personen nehmen maximal teil?

20 Personen

Wie viele Personen müssen teilnehmen, damit der Workshop stattfindet?

10 Personen

Wann ist der letzte Anmeldetermin?

Der letzte Termin ist immer 7 Tage vor dem jeweiligen Workshop-Datum.

Wann fällt die Entscheidung, ob ein Workshop stattfindet oder nicht?

Immer 1 Tag vor dem jeweiligen Workshop-Datum.

Was passiert mit meiner Zahlung, wenn der Workshop nicht stattfindet?

Du wirst 7 Tage vor dem jeweiligen Workshop-Datum per E-Mail informiert. Den eingezahlten Betrag überweisen wir innerhalb von maximal 5 Werktagen vollständig auf Dein Konto.

Was passiert mit meiner Einzahlung, wenn ich krank bin oder einen Unfall hatte?

In diesem Falle übermittle uns bitte ein ärztliches Attest und wir erstatten Dir den eingezahlten Betrag vollständig innerhalb von 5 Werktagen.

Was muss ich mitbringen?

Du erhältst im Workshop sowohl ein gedrucktes als auch ein digitales (PDF) Informationspaket zu den Workshop-Themen. Zudem stellen wir Dir einen Notizblock und Kugelschreiber zur Verfügung. Selbstverständlich steht es Dir frei, Dein mobiles Endgerät mitzubringen.

Wird Verpflegung zur Verfügung gestellt?

Während des gesamten Workshops steht Dir jederzeit Kaffee, Tee, Wasser, Fruchtsäfte und Snacks zur Verfügung.

Für die Lunch-Pause bereiten wir ein Buffet (kalt) vor. Dabei nehmen wir Rücksicht auf alle Ernährungsformen (Keto, Paleo, vegetarisch, vegan, glutenfrei etc.). Hierzu fragen wir bei der Anmeldung nach Deiner Ernährungsform.

Von wann bis wann geht der Workshop?

Du wirst gebeten, um 9.30 Uhr zu erscheinen. So haben die Teilnehmer ein wenig Zeit, sich gegenseitig kennenzulernen. Um Punkt 10.00 Uhr geht´s los. Jede Stunde machen wir eine 10-minütige Pause. Um 13.00 Uhr gibt es Lunch (45 Minuten). Danach geht es bis ca. 17.00 Uhr weiter.

Gibt es Parkplätze?

Es gibt genügend Parkplätze ganz in der Nähe des Veranstaltungsortes. Nach der Anmeldung erhältst Du detaillierte Informationen.

Max Plätze verfügbar

20
Gesamt
20
Gebucht
0
Verfügbar

Buchbar nur bis 09/06/2019

Tage
Stunden
Minuten
Jetzt buchen
Jetzt deinen platz sichern!

Teilnehmer (20/20)

envelope-ofacebook-squarethumbs-o-upgoogle
>
Jetzt buchen